Seniorenzentrum Zams - Schönwies - 1. Rang

Auszug aus dem Jurybericht:
Unprätentiös wird die räumliche Struktur des neuen Pflegeheims zu einer durchlässigen und gut lesbaren Einheit am Ort verdichtet. Der vier-
geschossige Baukörper mit einem gut proportionierten Patio rückt maßvoll von den Grenzen ab und verbindet die vorhandenen Grünräume mit den um-
gebenden fußläufigen Netzwerken. Integration, Wiedererkennbarkeit und Identifikation werden durch die Lage am Grundstück, der Setzung des über-
dachten Eingangs und der Einbindung der inneren und äußeren Freiflächen richtig gedeutet. Dieser großzügige Vorplatz gibt die Blicke frei Richtung Dorfzentrum zur Kirche St. Andreas und tangiert klug die talläufigen Erho-
lungswege. Die innere Organisation ist sinnfällig mit klaren Sicht- und Raum-
bezügen gegliedert.
Die innere wie die äußere Durchar-
beitung der Räume stellt insgesamt einen wertvollen Beitrag zur Baukultur und zur Dorfentwicklung dar.